Start Spielberichte Saison 2018/2019 01.12.2018 Nossendorf - Kummerow 0:3 (0:1)

01.12.2018 Nossendorf - Kummerow 0:3 (0:1)

Die Nossendorfer Kickers können erneut nicht punkten und unterliegen dem FSV Kummerow vor heimischem Publikum mit 0:3. Einige verletzungsbedingte Ausfälle der Kickers und ein glänzend aufgelegter Tobias Bastian im Kummerower Dress gaben an diesem Tag den Ausschlag.

Nossendorf konnte sich außer in den Anfangsminuten nur wenige Torchancen erarbeiten. Frenk und Biermann waren vorne weitgehend abgemeldet, auch fanden die Zuspiele aus dem Mittelfeld kaum ihren Adressaten – das Fehlen von Hess und Hornburg machte sich deutlich bemerkbar.

Ganz anders die Gäste. Mit dem dribbelstarken Bastian tauchten die Gäste immer wieder gefährlich vor Nossendorfs Kasten auf und provozierten zahlreiche Freistöße, die immer gefährlich wurden.

Einen dieser Freistöße verwandelten sie denn auch zur 1:0 Führung, von halbrechts traf Kummerow mit einem Heber über die Mauer und ging völlig verdient in Führung.

In der Folge gab es seitens der Gäste immer wieder Proteste wegen einiger Freistoßentscheidungen der Linienrichter, die standen aber oftmals richtig und ahndeten allzu schnelles Abheben nicht mit einem Freistoß, sie wurden aber hin und wieder vom Schiedsrichter überstimmt.

Nach dem Wechsel bereitete Kummerows Tobias Bastian das 2:0 seiner Mannschaft dann mustergültig vor. Auf der linken Außenbahn ließ er drei Nossendorfer stehen und legte überlegt auf seinem Mitspieler ab, der nur noch einzuschieben brauchte (48.).

Doch Nossendorf gab sich noch nicht geschlagen und investierte mehr in die Offensive, vor dem Tor agierten die Blau-Weißen aber viel zu umständlich. Robin Biermann per Fallrückzieher und Martin Frenk allein vor Kummerows Schlussmann hatten zwar gute Möglichkeiten zum Anschlusstreffer, doch die Gäste brachten immer noch ein Bein dazwischen. Auch den offensichtlich nicht sehr sicheren Schlussmann der Gäste prüfte Nossendorf kaum, im Gegenteil, bei Frenks Schuss rettete Torwart Seyer noch mit einem tollen Reflex.

Mit dem 3:0, erneut vorbreitet durch Bastian, war das Spiel dann entschieden (77.). Wieder düpierte Kummerows Toptorjäger die Nossendorfer Defensive und legte zu seinem Mitspieler ab, der aus Nahdistanz keine Mühe mehr hatte und den Auswärtsdreier für den FSV perfekt machte.

 

Nossendorf: Reppenhagen A., Sieweke, Reppenhagen S., Femmer, Stolper, Ratschat, Bartz, Sternberg, Berndt (ab 46. Born), Frenk, Biermann




Sponsoren
Banner