Start

Willkommen auf der Startseite

Rückrundenauftakt wird zur Nullnummer

Rückrundenauftakt vergeigt

Der Rückrundenauftakt der Kreisoberligasaison geriet für die Nossendorfer Kickers zur Nullnummer, trotz früher Führung mussten sich die Platzherren dem Penzliner SV II mit 1:2 geschlagen geben.
Und es war weniger ein übermächtiger Gegner der personell nicht in Bestbesetzung angereist war, als vielmehr die eigenen Fehler, die Nossendorf diese Niederlage bescherten.
Nach einem durch Robin Biermann verwandelten Handelfmeter (3.) dauerte es nur 20 Minuten, als die Kickers wieder 1:2 hinten lagen.
Ein überhastetes Einsteigen im 16er und dem daraus resultierenden Foulelfmeter (7.), folgte ein Patzer von Innenverteidiger Biermann (22.) und schon lagen die Kickers im Rückstand, den sie das gesamte Spiel hinterher liefen.  
Während die Defensive in der Folge aber sicherer wurde, blieb Nossendorf offensiv weitgehend harmlos.  Danny Hornburg hatte noch die große Chance zum Ausgleich vergab diese aber zu leichtfertig (36.).
Ansonsten bissen sich die Platzherren an der kompakt und sicher stehenden Penzliner Hintermannschaft die Zähne aus. Nossendorf drängte zwar besonders in der zweiten Hälfte massiv auf das Tor des Gegners, aber auch das Glück war ihnen an diesem Tag nicht hold. Neben aufopferungsvoll kämpfenden Penzlinern war es auch oft der eigene Mann, der einen Schuss oder einen Kopfball der Gastgeber unglücklich abfälschte.
Als besonderes Manko zeigten sich aber die Standardsituationen, die bei Nossendorf kaum Gefahr erzeugten und so immer wieder den Angriffsdruck vom Penzliner Tor nahmen.
Alles in allem ging diese Niederlage so  in Ordnung. „Wer keine Tore schießt, kann nicht gewinnen“ meinte ein etwas angefressener Nossendorfer Trainer nach dem Spiel.

Nossendorf: Tholoj, Krase, Biermann, Bartz, Meyer, Berndt, Schult (ab 70. Stolper), Hornburg, Sternberg, Frenk

Aktualisiert ( Mittwoch, den 11. März 2020 um 07:19 Uhr )

 

Termine


Samstag, 07.03.2020 - 13:00 Uhr

Nossendorfer Kickers - Penzliner SV II


 
Sponsoren
Banner